Aktuale

Aktualitete, Lajme dhe aktivitete nga Ikre Thun

Gute und schlechte Taten nach der Annahme des Islam

by:
Like Up:
Like Down:
Created:
27 tet 2023

BismiLahirrahmanirrahim

Aller Lob, alle Gottesdienste und aller Preis gebührt Allah allein, während der Frieden und der Segen Allahs auf unserem Vorbild Muhammad Mustafa seien, seiner Familie, seinen Gefährten und all jenen, die seinem Weg bis zum Tage des Gerichts folgen. Möge Allah uns von ihnen machen. Amen!

Liebe Geschwister, das Thema, an das ich zuerst mich erinnern möchte und dann InshaAllah auch euch, ist folgendes: Gute und schlechte Taten nach der Annahme des Islam.

Liebe Brüder und Schwestern, Allah der Allmächtige vergibt aus Liebe zu den Menschen alle Sünden, ausser Shirk (Polytheismus) und Kufr (Unglaube an Allah den Allmächtigen).

Allah der Allmächtige sagt zu diesem Thema:

إِنَّ اللَّهَ لَا يَغْفِرُ أَن يُشْرَكَ بِهِ وَيَغْفِرُ مَا دُونَ ذَٰلِكَ لِمَن يَشَاءُ ۚ وَمَن يُشْرِكْ بِاللَّهِ فَق َدِ افْتَرَىٰ إِثْمًا عَظِيمًا

„Allah vergibt gewiss nicht, dass man Ihm (etwas) beigesellt. Doch was außer diesem ist, vergibt Er, wem Er will. Wer Allah (etwas) beigesellt, der hat für wahr eine gewaltige Sünde ersonnen." (Koran 4, 48)

Wenn jedoch jemand nach Shirk (Polytheismus) und Kufr (Unglaube an Allah den Allmächtigen) den Islam annimmt, verwandelt Allah der Allmächtige seine Sünden in gute Taten.

Zu diesem Thema sagt der Allmächtige Allah:

إِلَّا مَن تَابَ وَآمَنَ وَعَمِلَ عَمَلًا صَالِحًا فَأُولَٰئ ِكَ يُبَدِّلُ اللَّهُ سَيِّئَاتِهِمْ حَسَنَاتٍ ۗ وَكَانَ اللَّهُ غَفُورًا رَّحِيمًا

„Ausser demjenigen, der bereut, glaubt und rechtschaffene Werke tut; jenen wird Allah ihre bösen Taten gegen gute Eintauschen; und Allah ist stets Allvergebend und Barmherzig." (Koran 25, 70)

Während die guten Taten, die sie vor dem Islam vollbracht haben, von Allah dem Allmächtigen belohnt werden, belohnt Er sie auch nach der Annahme des Islam.

Der Prophet, Friede sei mit ihm, sagte:

أَنَّ حَكِيمَ بْنَ حِزَامٍ، أَخْبَرَهُ أَنَّهُ، قَالَ لِرَسُولِ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم أَىْ رَسُولَ اللَّهِ أَرَأَيْتَ أُمُورًا كُنْتُ أَتَحَنَّثُ بِهَا فِي الْجَاهِلِيَّةِ مِنْ صَدَقَةٍ أَوْ عَتَاقَةٍ أَوْ صِلَةِ رَحِمٍ أَفِيهَا أَجْرٌ فَقَالَ رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم ‏ "‏ أَسْلَمْتَ عَلَى مَا أَسْلَفْتَ مِنْ خَيْرٍ"‏

„Was ist mit den Taten, mit denen ich in der vorislamischen Zeit meine Frömmigkeit zum Ausdruck gebracht habe, wie zum Beispiel Wohltätigkeit, die Befreiung von Gefangenen und die Aufrechterhaltung familiärer Bindungen: Gibt es dafür eine Belohnung?" Der Prophet s.a.v.s. antwortete: „Du bist durch all die guten Taten, die du getan hast, zum Islam konvertiert." (Erzählt von Muslim)

Auch diejenigen, die bis zu ihrem Tod nicht an Allah den Allmächtigen als den einzigen Herrn geglaubt haben, werden von Allah dem Allmächtigen nur in dieser Welt für ihre guten Taten belohnt. In der nächsten Welt jedoch werden sie für ihre guten Taten im diesseitigen Leben keine Belohnung erhalten.

Allah der Allmächtige sagt:

وَقَدِمْنَا إِلَىٰ مَا عَمِلُوا مِنْ عَمَلٍ فَجَعَلْنَاهُ هَبَاءً مَّنثُورًا

"Und Wir werden Uns den Werken, die sie getan haben, zuwenden und sie zu verwehtem Staub machen." (Koran 25, 23)

Wir beten zu Allah dem Allmächtigen mit Seinen schönsten Namen und vollkommenen Eigenschaften, dass Er uns, unseren Kindern und allen muslimischen Gläubigen ermöglicht, gute Taten zu vollbringen, die Sein Wohlgefallen erlangen. Amen!

Imam: Aziri Azir

Islamisches Kulturzentrum IKRE Thun

[Übersetzt von: nachhilfelehrer-plus.ch]

No comments yet...
Leave your comment
80911

Character Limit 400