Aktuale

Aktualitete, Lajme dhe aktivitete nga Ikre Thun

Das strenge Verbot von Verleumdung (der Verbreitung von Zwietracht durch Worte)

by:
Like Up:
Like Down:
Created:
06 tet 2023

BismiLahirrahmanirrahim

Aller Lob, alle Gottesdienste und aller Preis gebührt Allah allein, während der Frieden und der Segen Allahs auf unserem Vorbild Muhammad Mustafa seien, seiner Familie, seinen Gefährten und all jenen, die seinem Weg bis zum Tage des Gerichts folgen. Möge Allah uns von ihnen machen. Amen!

Liebe Geschwister, das Thema, an das ich zuerst mich erinnern möchte und dann InshaAllah auch euch, ist folgendes: Das strenge Verbot von Verleumdung (der Verbreitung von Zwietracht durch Worte).

Liebe Brüder und ehrenwerte Schwestern, unter den schlechten Eigenschaften eines Menschen ist die Verleumdung (die absichtliche Verbreitung von Zwietracht und Uneinigkeit unter den Menschen durch Worte), eine Eigenschaft, die strengstens verboten ist und von Allah dem Allmächtigen als schwerwiegende Sünde betrachtet wird.

Allah der Allmächtige sagt in einem Vers im Quran:

هَمَّازٍ مَّشَّاءٍ بِنَمِيمٍ $ مَّنَّاعٍ لِّلْخَيْرِ مُعْتَدٍ أَثِيمٍ

"Stichler und Verbreiter von Verleumdungen, Verweigerer des Guten, der Übertretungen begeht und ein Sünder ist," (Kuran 68, 11-12)

Darüber hinaus lenkte der Prophet, Friede sei mit ihm, unsere Aufmerksamkeit auf Verleumdung (die absichtliche Verbreitung von Zwietracht und Uneinigkeit unter den Menschen durch Worte) und machte deutlich, dass dies zu den schweren Sünden gehört. Er sagte:

لا يَدْخُلُ الجَنَّةَ نَمَّامٌ

"Derjenige, der falsche Worte verbreitet, wird nicht ins Paradies gelangen." (Überliefert von Muslim)

Liebe Brüder und ehrenwerte Schwestern, Verleumdung (die Verbreitung von Zwietracht durch Worte) bringt viele Schäden mit sich, darunter das Verhindern des Eintritts ins Paradies, das Schüren von Hass zwischen geliebten Menschen, das Schaffen von Spaltung zwischen den Menschen, Auswirkungen auf den Lebensunterhalt, das Beschäftigen des Herzens mit unnötigen Angelegenheiten, die Herabsetzung des Verbreiters falscher Worte und sogar die Bestrafung im Jenseits, unter vielen anderen Übeln.

Deshalb müssen wir für diese Sünden Busse tun und uns von Verleumdung (der Verbreitung von Zwietracht durch Worte) fernhalten, um sowohl in dieser Welt als auch im Jenseits gerettet und glücklich zu sein.

Liebe Brüder und ehrenwerte Schwestern, wenn jemand zu uns kommt und Worte bringt, die Feindschaft, Hass und Spaltung verursachen, sollten wir ihnen nicht zuhören oder sie glauben. Stattdessen sollten wir dem Verbreiter dieser Worte raten, sich von solchen Handlungen fernzuhalten, denn Allah der Allmächtige hat es verboten und verabscheut es.

Wenn wir auf diese Weise handeln, wird Allah der Allmächtige uns zweifellos lieben, Seine Barmherzigkeit und Segen über uns legen und wir werden zu einer Gesellschaft werden, die in Frieden, Harmonie und gegenseitigem Respekt lebt.

Wir bitten Allah den Allmächtigen, mit Seinen schönsten Namen und erhabenen Eigenschaften, unsere Sünden zu vergeben, unsere guten Taten zu belohnen und uns vor Verleumdung und unsere Kinder und allen gläubigen Muslimen zu schützen. Amen.

Imam: Aziri Azir

Islamisches Kulturzentrum IKRE Thun

[Übersetzt von: nachhilfelehrer-plus.ch]

No comments yet...
Leave your comment
84452

Character Limit 400